LebensCheats

Zeitlos

Modelle: @Princesa Foto: @MissMeta

eigentlich müsste ich die Waschmaschine reparieren und an der AGB weiterschreiben.. doch wie immer übergebe ich mich der Kunst.. und wenn Ihr etwas auf den Lippen brennt oder den Fingern, muss es raus.. sonst ist es weg, wie aus einem Traum aufwachen…
Natürlich kann ich auch abgeklärt alles ein paar Tage wirken lassen und dann kommt da so ein langweiliges, schriftstellerisches Etwas heraus.. also schnell schnell.. korrigieren muss ich es eh.

Das Geschwätz von Gestern

Foto by Miss Meta Art

Als ich mir aufgrund eines Lobes an meinem Schriftstück, selbiges noch mal durchlas, war ich ganz enttäuscht von der Einfachheit und den alten Gedanken, die sich Teils durch neu Erlebtes wieder revidiert hatten… zwar nicht im „Heute Hü und Morgen Hot Schema… “ (Obwohl das kann ich auch sehr gut und gehört wohl in die Schublade.. denn sie weiß nicht was sie will) aber es war schon mehr als 45 Grad Veränderung passiert durch weitere Erkenntnisse, die mal wieder eine langen Text von mir zu überflüssigen dummen Zeugs mutieren lassen. Und dann ging mir ein Licht auf! Ja.. die Kunst des Schriftstellers ist es also „zeitlos“ zu schreiben! In der Musik nicht anders! Denn wenn es nicht zeitlos ist oder in seiner Wahrheit ausgereift.. wird da immer einer kommen und sagen können wie pubertär das geschriebene doch ist. Ergo.. muss man erst Methusalem werden um kein Update oder Revision auf das geschriebene schreiben zu müssen?

Foto by Miss Meta Art
Foto: @MissMeta

Nun gut ich nutze es auch um meine Chaostheorien und Gedanken zu ordnen, und das Geschriebene mag auch Menschen helfen, die in genau dieser Phase des Lebens stecken. Sie würden auch das Zeitlose von Methusalem gar nicht verstehen… Es wären somit “ Böhmische Dörfer“ für sie… …und schon mit schreiben dieser Zeilen, lerne ich mehr und bekommen einen größeren Blickwinkel auf die Dinge!
Schon wollte ich das schriftstellern verteufeln.. doch es hat immer alles seinen Sinn wie auch zugleich Sinnlosigkeit und Zeitloses wie kurzlebiges… und auch in der Musik, kann ein Song Zeitlos sein auch wenn er quarkige Casiosounds in sich birgt…

So sind dies alles „Stufen“ würde Hesse geschrieben haben. Und auch er hat mich tief bewegt, aber auch ihm bin ich entwachsen, so das ich vieles von ihm als pubertären jammernden Quark abgelegt habe, das aber in der Zeit in der es bei mir passte fast schon verschlungen und zu 100% gelebt wurde.

Das festhalten des Erlebten hilft mir und anderen also mehr als das es nicht hilft…
also kann ich dies weitermachen. Und selbst wenn dies auch wieder „nicht“ zeitloser Käse ist, den ich schreibe, so hilft dies auch anderen und mir, um mit den Unwahrheiten die Wahrheiten zu finden.
Denn das ist doch ein Antrieb! Die Findung der Wahrheiten…

..natürlich hier immer bei mir bleiben.. Findung meiner Wahrheiten.

Foto by Miss Meta Art

Frauen und Männer

Modelle: @FoxenBerzerk Foto: @MissMeta

Mir ist auch aufgefallen, das ich gern von Pontius zu Pilatus schreibe. Da dies eine und die selbe Person war, ist man also von einem Namen zum anderen gewandert, das heißt, ich hab eigentlich nichts Weltbewegendes geschrieben. Hier kann ich mal an einer Verbesserung arbeiten, deswegen wird das Update von Feminismus zum Neutralismus hier mit reingeklemmt, und setzt wesentliches aus „Vive la Femme“ und „der Frau ist nicht zu helfen“ außer Kraft!

Foto by Miss Meta Art

Genauso wie es keine Person „Masse“ gibt, gibt es auch keine Person „Frau“/“Mann“.
Es sind vollgestopfte Schubladen/Container gefüllt mit vollen Kämmen und Klischees.
Wenn ich es mir also einfach mit dem Aufräumen meines täglichen Kopfchaos machen kann, sag ich z.B. „Frauen sind so….“ doch eigentlich bin ich nur so… nur ich.. und wenn ich sage: Frauen sind Multitaskingfähig, habe ich genügend Bespiele gesehen, die dies widerlegen! Es kann theoretisch aber näher liegen, da Mütter evtl. besser in Übung sind durch die Kinder die hier und da Unheil anrichten. Und so eine Übung der Multitaskingfähigkeit entsteht. Hier könnte ich also „Mütter“ durch „Pädagogen“ oder auch „Väter“ ersetzen oder oder…

Kurz gesagt ist es eine Eigenschaft, die erlernt werden kann. Und noch kürzer gesagt.. so ist dieses ganze Männer/Frauen Thema eine Farce und Zeitverschwendung, weil es „die Frau“ und „den Mann“ nicht gibt.. ebenso wie „die Masse“!

Denn niemand ist die Masse, jeder ist immer nur er/sie selbst.

Foto by Miss Meta Art
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.