Ablauf Fotoshooting

Ablauf Shootings

Hier der ungefähre Ablauf der Shootings:

Bezahlung und Buchung: Ihr zahlt 50% mit Terminbuchung an oder spätestens 4 Wochen vor dem Termin, den Rest bei Preview der Bilder als Datenpaket online. Nach Zahlung sende ich die volle Qualität als Datenpaket. Die Payshootings sind ohne Logo und ohne Pflicht mich als Fotografin zu benennen. Keine versteckten Kosten, volle Auslieferung der Bilder in bester Qualität nach Bezahlung. Alles an Mehrkosten, z.B. Benzin bei Anfahrten die weiter weg sind als HH und Umgebung oder Dithmarschen werden vorher abgestimmt.

Das Shooting ist je nach Standort ca. 2 bis 4 Stunden lang, danach lässt eindeutig der Spaß und die Konzentration nach. Die Zeit reicht auch um genügend Ideen und auch Standortwechsel zu machen. Mal sind nach 2 Stunden schon alle Fotos gemacht mal erst nach 4 Stunden. Der Preis umfasst also nur ca. Werte, ich kann keine Garantien für gute Bilder, Ideen oder die voll ausgenutzte Zeit bieten. Der günstige Preis beinhaltet ja auch noch unendlich viele Stunden der Bearbeitung und Bereitstellung der Bilder. Ich versuche aber hier einen fairen und bezahlbaren Preis zu bieten (Intern erfragen unter web@missmeta.de). Ideen im vorwege zu haben und zu wissen was man genau möchte ist vom Vorteil! Dann können auch sehr gute Fotos entstehen. Ich arbeite eure Ideen gern weiter aus. Ich habe meinen eigenen Stil, der wird unweigerlich in eure Bilder einfliessen. Kopien anderer Künstler mache ich nicht, ich lasse mich höchstens inspirieren. Es wäre also vom Vorteil, wenn mein Stil auch gewünscht ist.

Orte: (In und um Hamburg oder Dithmarschen)

Homeshooting (wenn nötig bringe ich White oder Blackscreen an, Licht und Co bringe ich mit. Kleiner Aufpreis. Wenn in einer anderen Stadt, großer Aufpreis (Zeit & Benzin).

Outdoor: Gern erst ab Mai bis max. ende Oktober. Bei Starkregen geht es nicht, dann wird verschoben nicht storniert.

Dayuse.com Hotelzimmer am Tag oder auch Nacht. Kein Aufpreis. Das Zimmer müsst ihr selbst buchen.

La Cachette: SM-Hotel. Das Appartement könnt Ihr für 4 Stunden buchen. Bitte für mich als Fotografin mitbuchen. http://www.cachette-rouge.de/ Kein weiterer Aufpreis meinerseits.

Ideen: Da ich meist typgerecht Shoote, mag ich es wenn Ihr mir etwas von Euch erzählt, evtl. schon Ideen mitbringt. Daraus entwickle ich einen groben Ablauf mit mehreren Themen, dennoch genug Luft um vor Ort noch Ideen zu entwickeln. Wenn ihr gern vorher telefonieren wollt klar! Vorher einmal Treffen ist für meinen Terminkalender aber schon sehr strapazierend und viete ich nicht an. Die Shootings liefen bisher immer sehr entspannt und locker ab, zwar konzentriert und auch teils etwas Arbeitsintensiv, da die meisten noch nie vor der Kamera model gestanden haben, aber immer mit Lust und Lockerheit. Ich hole ganz sanft euer bestes aus euch heraus, und mache eure Traumfotos von euch.

Mitwirkung Meinerseits: Ich fotografiere, andere Dienste biete ich nicht an. Das Einzige was ich anbiete ist eine Art Showbondage nur für das Foto. Wenn geriggt (am Seil aufgehangen) werden soll, ziehe ich einen Experten zurate der sein Handwerk versteht, aber auch ein Extrahonorar bekommt.

Verkleidungen: Ich habe Rotkäppchen, Jäger, böser Wolf, Seil und Netz, Engelsflügel, Teufelsmaske, Gerte, Harnisch, Halsband, Leine, Leinentuch, weisses Leinen, Leinen rot, Seide Rotschwarz, als Deko oder Verkleidung da. Alles andere. müsst Ihr selbst mitbringen.

Auslieferung: Nach dem Shooting, brauche ich für Fotos ca. 2 bis 3 Wochen bis zur Auslieferung. Für Videos das doppelte. Für Liebesfilme in mehreren Kapiteln, das dreifache an Zeit.

Die Fotos behalte ich max. 1 Jahr auf der Festplatte, danach werden sie gelöscht. Die Sofortlöschung nach Übergabe kann auch gern bestimmt werden.

Nutzungsrecht: Voll bezahlte Fotos gehen im Nutzungsrecht vollständig auf den Auftraggeber über. Das Urheberrecht ist aber wohl gesetzlich nicht übertragbar und bleibt bei mir. Natürlich veröffentliche ich ohne Einwilligung keine Fotos von euch/dir.

Bei Tfp-Shootings (Time for Picture Shootings) habe ich eigene Verträge, die es mir erlauben gesondert auszuwählen, wo ich die Fotos veröffentlichen darf und wo nicht, zudem beteilige ich das Model bei evtl. Austellungsverkäufen oder anderen möglichkeiten des Verkaufs. Payshootings bleiben anonym und stelle ich nicht aus, es sei denn dies ist gewünscht.

So weit erst mal zum Ablauf. Wenn noch Fragen vorhanden sind, schreibt mich gern an über web@missmeta.de

Print Friendly, PDF & Email